Die Idee

Ein Lauf für das Leben. Vom 29.08. bis 30.08.15 wird, im Rahmen des jährlichen Veganen Sommerfestes auf dem Alexanderplatz in Berlin, ein 24-stündiger Spendenlauf für den Erdlingshof stattfinden. Der Erdlingshof ist ein Lebenshof für Tiere im Bayerischen Wald. Das Konzept des Erdlingshofs und seine Umsetzung zeigen in besonderer Weise Respekt und Wertschätzung gegenüber allen Mitgeschöpfen („Erdlingen“).

Die Laufstrecke ist der Berliner Mauerweg (ein 173 km langer Rundweg), die in kleinen und größeren Etappen in Teams (Staffeln) gelaufen wird. Es handelt sich also nicht um einen Wettkampf. Die InitiatorInnen des Erdlingslaufs sind drei Mitglieder der Vegan Runners BBI. Der Lauf wird von einem engagierten Team ehrenamtlicher UnterstützerInnen organisiert.

Mit dem Lauf soll ein Zeichen für Tierrechte gesetzt werden. Wir wollen zudem in positiver Weise auf die vegane Ernährung, in Zusammenhang mit sportlicher Leistungsfähigkeit, aufmerksam machen. Deshalb bitten wir alle interessierten veganen LäuferInnen sich ab Mitte März 2015 für eine Etappe des Erdlingslaufs anzumelden, um gemeinsam zu zeigen, dass sportliche Betätigung, Spaß, Tierrechte und vegane Ernährung ein super Team sind.

Euer Erdlingslaufteam